Unsere erste Studienwoche

2013-04-08 | Hallo, wir sind Bachelor im ersten Jahr bei der Hannover Rück und erzählen ein wenig über unsere erste Studienwoche an der FHDW.

Nach unserem Praktikum bei der Hannover Rück fing die FHDW im Oktober an. Die Tage vergingen wie im Flug. Einführungsveranstaltungen und lustige bis skurrile Kennlernspiele füllten die ersten beiden Tage. Im Anschluss wurden wir von Studenten aus den höheren Semestern empfangen, aber was das heißt, lassen wir euch lieber selbst herausfinden.

Fachhochschule für die Wirtschaft Hannover

Fachhochschule für die Wirtschaft Hannover

Nur so viel verraten wir euch: am Ende landeten wir gut gelaunt in einem angemieteten Club. Den Rest der Woche hatten wir unsere ersten Vorlesungen, wo wir Studieninhalte, Professoren und die anderen Studenten kennengelernt haben.

Der Abschluss der Woche war die Erstsemesterparty, die vom 6.  Semester organisiert wurde.

Beitrag veröffentlicht in Allgemeine Informationen, Studium | 2 Kommentare

Kommentare

nena sagt am 2013-04-12 um 09:39

Hallo,
vielen Dank für die Infos. Ihr schreibt, dass ihr vorab ein Praktikum gemacht habt. Was hat es damit auf sich? Macht das jeder? Wie lange dauert es? Kann man das auch ohne anschließende Ausbildung machen? Ich freue mich auf eure Antwort, Nena

HR-Bachelor sagt am 2013-04-12 um 09:39

Hallo Nena, bevor du deine Ausbildung bzw. das duale Studium bei der Hannover Rück beginnst, absolvierst du, so wie alle anderen auch, ein einmonatiges Praktikum. Daran schließt sich nahtlos die erste dreimonatige Studienphase an. Da das Studium immer mit der FHDW Phase am 01.10. eines Jahres beginnt, hast du somit vorher noch einen Monat Gelegenheit das Unternehmen kennenzulernen. Grundsätzlich ist es bei der Hannover Rück leider nicht möglich Schülerpraktika zu absolvieren, obwohl bei uns viel ausgebildet wird. Da es keinen klassischen Ausbildungsberuf zum Rückversicherer gibt, muss eigentlich jeder neue Mitarbeiter on the job „ausgebildet“ werden. Manchmal bieten wir aber Praktikumsplätze für Studenten an. Wenn du weitere Fragen hast, kannst du sie uns jederzeit gerne stellen. Wir würden uns freuen. Viele Grüße, die HR-Bachelor

90 - 10: