Let’s talk about “Black Swans”…

2014-06-04 | Wisst ihr eigentlich, was das ist? Ein kleiner Tipp: Der Film ist hier nicht gemeint!

Aber keine Sorge, wir kannten die Antwort bis zum Beginn unseres Englischkurses bei der Hannover Rück auch nicht. Zwar haben wir an der FHDW auch Wirtschaftsenglisch, allerdings fehlt uns dort der Bezug zur Rückversicherung.

Deshalb haben wir, die dualen Studenten, die Möglichkeit, einen Englischkurs zu besuchen, der uns die rückversicherungsspezifischen Begriffe näher bringt. Schließlich ist Englisch unsere „company language“!

Jetzt denkt allerdings nicht, dass wir stur Vokabeln büffeln müssen – ganz im Gegenteil: Häufig sprechen wir über aktuelle Themen, wie z.B. Großschäden der letzten Jahre oder auch den Spieleabend bei der Hannover Rück. 

Ihr könnt euch auf jeden Fall auf den Kurs freuen – Frau Buchtmann, die Lehrerin, ist sehr nett und sorgt für eine lockere Atmosphäre.

Ach, und falls ihr euch jetzt noch fragt: „Was ist denn ein „Black Swan“?“, so können wir euch so viel verraten: Als „Black Swans“ werden Ereignisse, bzw. Schäden bezeichnet, die niemand erwartet.

Beitrag veröffentlicht in Praxisphase | 0 Kommentare

Kommentare

3 + 4: