Juni 2013

2013-06-20 | Was wäre ein Studium ohne die Klausuren am Ende eines Semesters?

So langsam neigt sich unser jetziges Semester wieder dem Ende zu. In knapp zwei Wochen erwarten uns die letzten anstrengenden Tage, in denen wir unter Beweis stellen können, was wir so alles in den vergangenen zehn Wochen gelernt haben.

Da wir euch ja schließlich für das Duale Studium hier bei der Hannover Rück begeistern wollen, sage ich jetzt einfach mal, dass wir uns jedes mal wieder überaus auf die Klausuren und besonders auf die Lernphase davor freuen. Wenn ihr versteht, was ich meine ;)

Im Prinzip ist es wie in der Schule. Lernen, lernen, lernen und natürlich auch ein wenig Stress.

Allerdings werden die Klausuren an der FHDW in den letzten zwei Wochen des Semesters geschrieben, sodass man bei acht bis zehn Fächern beinahe täglich eine schreibt. Dafür findet glücklicherweise kein Unterricht mehr statt. Das ist doch schon mal was.

Da zwischen den Klausuren aber keine Zeit für das Lernen bleibt, ist es notwendig, bereits „einige“ Wochen vorher damit zu beginnen.

Jeder kriegt eine zweite Chance… und sogar eine dritte.

Insgesamt stellt man es sich dann doch schlimmer vor als es letztlich ist. Von uns haben es immer alle gut durch die Klausuren geschafft. Also keine Sorge! Und sollte es doch einmal schief gehen, gibt es noch die Möglichkeit, nachzuschreiben. Sollte man auch bei dieser Klausur kein Glück haben oder krank sein, so kann man noch eine mündliche Prüfung ablegen. Aber keine Angst, unsere Dozenten sind fair und wir helfen euch gerne bei den Vorbereitungen.

Das Beste an der Klausuren-Phase ist…

… wenn sie vorbei ist, die Praxisstage in der Hannover Rück beginnt und man wieder Urlaub nehmen kann!

Beitrag veröffentlicht in Allgemeine Informationen, Studium | 2 Kommentare

2013-06-05 | Wenn der kleine Hunger kommt...

Die Kantine unterhält diverse Selbstbedienungsautomaten. Süßigkeiten, Brötchen, Croissants und andere Snacks können diesen kleinen Hunger stillen.

Und wenn der Hunger mal etwas größer ist…
…kann man sich in unserer Kantine, dem sogenannten „Casino“, an dem reichhaltigen Frühstücks- und Mittagsbuffet bedienen.
Entscheide dich morgens zwischen Folgendem:

• Belegte Brötchen
• Gefüllte Croissants
• Kuchen
• Joghurt
• Milchgetränke
• Obst

Mittags hast du die Wahl zwischen:

  • Variierendes Mittagsangebot: von Pasta bis zum Steak ist für jeden Geschmack etwas dabei
  • Well Fit-Gericht aus kontrolliert biologischem Anbau für die Vegetarier und Figurbewussten
  • Salatbar
  • Nachtischbuffet und Eistheke

Die Besonderheiten am Freitag
Für die Feinschmecker unter uns bietet eine externe Firma hausgemachte Kuchen, Brot, Käse und Marmeladen in verschiedenen Sorten an.

Und was ist mit Tee?
Tee steht den ganzen Tag kostenlos zur Verfügung. Zusätzlich spendiert dir die HR täglich jeweils zwei Tassen Kakao oder Kaffee.

Falls du noch mehr Durst hast, kannst du weitere Heißgetränke käuflich erwerben.
Auch für kalte Getränke ist stets gesorgt: So findet ihr mehrere Getränkeautomaten in der Hannover Rück.

Ein wenig Abwechslung gefällig?
Auf dem Weg durch das in kurzer Zeit erreichbare Naherholungsgebiet erreichst du schnell ein Einkaufszentrum in deiner Mittagspause.

Beitrag veröffentlicht in Allgemeine Informationen, Praxisphase | 0 Kommentare