2017-01-27 | in Victor’s Residenz-Hotel (Teistungen)

Jedes Jahr zu Beginn des dualen Studiums bei der Hannover Rück fahren wir mit den neuen HR Bachelor zum Teamtraining. Dieses dient unter anderem dazu, die „Neuen" in den Kreis der HR Bachelor zu integrieren. Das Team-Training findet jedes Jahr an einem anderen Ort statt.
So lief das letzte Teamtraining in Teistungen ab:

Tag 1: Gruppenübungen & Wellness
An unserem ersten Tag wurde viel Wert auf Teamdynamik gelegt. Es gab mehrere Aufgaben, die das Gruppengefühl stärken sollten. Am Ende des Tages stand „Wellness" auf dem Programm. Abends konnten wir daher das Schwimmbad des Hotels nutzen.
Das Schwimmbad und der Bau einer Katapultstrecke, bei der wir in vier Gruppen jeweils ein Katapult bauten um gemeinschaftlich eine Gesamtstrecke absolvieren zu können, gehörten zu den Highlights des Tages.

Tag 2: Zielorientiertes Vorgehen, Feedback geben und Gruppenaufgaben
Am zweiten Tag haben wir in Theorieeinheiten ein Modell zum zielorientierten Vorgehen kennengelernt. Dazu fanden mehrere Gruppenübungen mit Reflektionseinheiten statt. Außerdem führten wir Gruppenübungen mit dem Schwerpunkt Vertrauen und Kommunikation durch. Ein weiterer Punkt der Agenda war das Thema „Feedback geben". Jeder von uns nahm im Laufe des Tages die Rolle eines Beobachters ein und gab im Anschluss an eine Gruppenübung einem bestimmen Teilnehmer Feedback.

Tag 3: Gruppenaufgaben und Reflektion des Trainings
Am letzten Tag standen als Abschluss Gruppenübungen zum zielorientierten Vorgehen auf dem Programm, sowie die Reflektion der letzten Tage.

Fazit
Insgesamt hat uns das Teamtraining sehr gut gefallen. Unsere Ergebnisse wurden aufgrund der entwickelten Teamdynamik von Tag zu Tag besser. Die neuen HR Bachelor haben sich gut integriert und sind gespannt auf ihre kommenden Abteilungen.
Vielleicht seid ihr dieses Jahr bei unserem Teamtraining mit dem Event „Kochen" dabei. Wir freuen uns bereits jetzt schon auf das nächste Teamtraining.

Beitrag veröffentlicht in Freizeit, Praxisphase | 0 Kommentare

2017-01-18 | ...treffen wir uns zum gemeinsamen Frühstück

Nach den Klausuren ging es für viele von uns in den Urlaub.
Nachdem jetzt (fast) alle wieder da sind haben wir uns zum gemeinsamen "Bachelor- Frühstück" getroffen.
Wir haben uns über die Uniphase ausgetauscht, Tipps gesammelt für die neue Stage und haben natürlich lecker gefrühstückt.
...so startet man perfekt in den Arbeitstag.

Beitrag veröffentlicht in Praxisphase | 0 Kommentare

2017-01-11 | ...und neue Abteilungen

2017 hat begonnen und wir Bachlor beginnen gerade unsere Praxisphasen in den neuen Abteilungen.
Ein neues Umfeld, neue Aufgaben und neue Kollegen warten auf uns.
In der Regel verbringen wir Bachelor unsere Praxisphasen in vielen verschiedenen Abteilungen, um Einblicke in möglichst differenzierte Aufgabenbereiche zu bekommen und um den Aufbau der Hannover Rück sowie ihre Mitarbeiter kennenzulernen.
Wir freuen uns schon auf die neuen Abteilungen und sind gespannt, was die nächsten drei Monate so mit sich bringen werden.

Beitrag veröffentlicht in Praxisphase | 0 Kommentare

2016-12-12 | ...und die Klausurenphase beginnt wieder!

Am Ende jedes Semesters beginnt die 2-wöchige Klausurenphase, in der wir Bachelor unser, über die letzen Monate gelerntes Wissen beweisen müssen. Fast jeden Tag steht ein anderes Fach an, weshalb tägliches Lernen meist vorprogrammiert ist. Doch wenn man in den Vorlesungen immer konzentriert mitgearbeitet und früh genug mit dem Lernen angefangen hat, ist auch dies machbar. Die nächsten Tage werden dementsprechend sehr aufregend und wir sind schon gespannt, was uns unsere Dozenten alles abfragen werden. Auf jeden Fall können wir uns nach der Klausurenphase auf eine schöne Weihnachtszeit freuen und das abgeschlossene Semester werden wir bestimmt auch noch mal alle zusammen feiern! :D
Beitrag veröffentlicht in Studium | 0 Kommentare

2016-12-07 | in unserer Kaffelounge

Bei einer Tasse Tee, Kaffee oder auch Kakao in unserer schönen Lounge kann man für eine kurze Zeit abschalten und sich mit den Kollegen treffen. Hier gibt es Tee for free und pro Tag zwei Tassen Kaffee oder Kakao umsonst. In den Sesseln und auf den Stühlen lässt es sich sehr gut aushalten und man trifft auch viele Mitarbeiter aus anderen Abteilungen, mit denen man, obwohl man eher weniger mit ihnen zu tun hat, immer ein nettes Gesprächsthema finden kann. Also ab zu einer kleinen Pause und danach wieder an die Arbeit. Das ist bei der Hannover Rück kein Problem!
Lounge_foto

Beitrag veröffentlicht in Praxisphase | 0 Kommentare