2019-09-16 | ...macht das Leben leichter.

Wir als HR Bachelor profitieren genauso wie alle anderen Mitarbeiter bei der Hannover Rück vom Gleitzeitmodell. Dadurch können wir je nach Präferenzen den Arbeitstag flexibel gestalten. Unser Tag kann somit frühstens um 7:00 Uhr starten oder längstens bis 20:00 Uhr gehen. Erfasst wird die Arbeitszeit über eine Stempeluhr, sodass wir bequem Überstunden aufbauen und abbauen können. Das macht die Planung und das Leben wirklich einfacher.

Beitrag veröffentlicht in Praxisphase

2019-09-09 | Lauritz berichtet von seinen Erfahrungen

Mein duales Studium habe ich über die FHDW Hannover gefunden. Da dorthin fast alle Versicherer Hannovers ihre dualen Studenten entsenden, ist mir als Kooperationspartner auch die Hannover Rück aufgefallen. Nach einiger Recherche im Internet war der Beschluss, sich dort zu bewerben, gefallen.

Ich wollte sehr gerne etwas Kaufmännisches lernen und mit einem Betriebswirtschaftsstudium verknüpfen. Das Arbeiten mit Zahlen bereitet mir Spaß und aufgrund des internationalen Auftretens der Hannover Rück kann ich auch meine Sprachkenntnisse einbringen.

Erste Erfahrungen durfte ich im Underwriting für Osteuropa und im technischen Rechnungswesen sammeln. Somit konnte ich nach dem Zeichnen von Verträgen auch die Seite der Bearbeitung von Verträgen kennenlernen - beides spannende Aufgabenfelder mit variablen Aufgaben.

Meine Bewerbungsphase verlief spannend: Nachdem ich meine Bewerbung zugesandt habe, bekam ich nach einiger Zeit eine Einladung zum Einstellungstest. Dort musste ich mich vor allem in Mathematik und Englisch beweisen und einige Logikaufgaben lösen. Ein paar Tage danach wurde mir zum erfolgreichen Bestehen gratuliert und es folgte eine erneute Einladung, diesmal allerdings zum Assessment-Center mit anschließendem Vorstellungsgespräch. Teamfähigkeit und Englisch-Kenntnisse sind hier gefordert und werden mit einem sehr aufschlußreichen Gespräch beendet.

Beitrag veröffentlicht in Allgemeine Informationen

2019-09-02 | Von Norden nach Süden und von Osten nach Westen

Dank einem, durch den schottischen Nationalfeiertag, verlängertem Wochenende hatten wir während unserer Summer School die Möglichkeit einen Roadtrip zu machen.

Dazu haben wir uns ein Auto gemietet und sind damit einmal komplett durch Schottland gefahren. Besonders gut gefallen haben uns die Steilküsten im Norden, die Landschaft auf der Isle of Sky, das Dunnottar Castle und Glenfinnan. Bei letzterem steht auch das Viaduct auf dem der Hogwarts Express aus Harry Potter entlang fährt.

Neben zahlreichen Fotos die wir gemacht haben, haben wir auch etwas gefilmt und ein kleines Video zusammengeschnitten.

Schottland Roadtrip Zusammenschnitt

Beitrag veröffentlicht in Freizeit, Studium, Videos

2019-08-26 | Die University of the West of Scotland

In Paisley bei Glasgow haben wir an der University of the West of Scotland studiert. Wir konnten hier viele neue Dinge lernen und haben einen tollen Einblick in die Kultur bekommen. :)

bild

Beitrag veröffentlicht in Freizeit, Praxisphase, Studium

2019-08-19 | Kennt Ihr eigentlich schon unseren Fischteich?

Ob morgens auf dem Weg ins Büro oder nachmittags zurück zum Auto, Bus oder Fahrrad: viele Mitarbeiter haben die Möglichkeit jeden Tag an unserem Teich vorbeizugehen.
Andere können sogar direkt aus ihrem Büro auf die grüne Oase inmitten unserer Gebäude schauen.
Das Schöne dabei ist, dass dort einige Koi-Karpfen ihr Zuhause haben. Verschiedene Größen und vor allem Farben dieser tollen Art tummeln sich hier im kühlen Nass.
Ursprünglich waren die Kois ein Geschenk aus Japan an die HR. Mittlerweile sind es auch ein paar mehr geworden...Seht selbst!

Koi-Fische-21

Beitrag veröffentlicht in Praxisphase